Sortimo Kunden setzen auf Globelyst Fahrzeugeinrichtungen

Sortimo wertet regelmäßig aus, wie zufrieden die Neukunden mit ihren Fahrzeugeinrichtungen sind. Aus der Jahresumfrage 2016 der Kundenzufriedenheit resultiert, dass unter den 385 Umfrageteilnehmern die Sortimo Produktqualität mit der Note 1,33 bewertet wurde.



Sortimo Globelyst überzeugt Handwerker und Servicedienstleister vor allem durch den widerstandsfähigen Materialmix aus Metall (Aluminium, Stahl), Kunststoff und Faserverbundwerkstoff, der der Einrichtung sowohl Stabilität verleiht als auch das Gewicht der Einrichtung optimiert. Dass Qualität den deutschen Markt auszeichnet, unterstreicht die aktuelle Umfrage von Statista, bei der Deutschland im Made-In-Country-Index an erster Stelle steht. Befragt wurden über 43.000 Konsumenten weltweit. Dies bestätigt die Philosophie Sortimos, auf hohe Qualität, exzellente Materialien und eine hervorragende Logistik zu achten, um die Fahrzeugeinrichtungen weltweit erfolgreich zu vermarkten. Sortimo setzt deshalb auf seinen einzigen Produktionsstandort im bayerischen Zusmarshausen, sodass alle Produkte nicht nur „Made in Germany“ sondern sogar „Made in Bavaria“ sind.

Das gilt auch für die Fahrzeugeinrichtung Globelyst, welche aufgrund der modularen Bauweise ganz individuell konfigurierbar ist und damit für jede Anforderung eine passende Lösung bietet. Diese Eigenschaft zeichnet Sortimo aus: „Unser Ziel ist es, unseren Kunden intelligente Mobilitätslösungen anzubieten, die die Arbeitsläufe verbessern und damit die Produktivität erhöhen. Ein Beispiel dafür ist das integrierte Ladungssicherungssystem ProSafe. Es sorgt dafür, dass die Ladung im Transporter einfach und schnell gesichert werden kann. Sowohl in den Pfosten der Einrichtungsblöcke als auch in den Traversen und Böden sind bereits Ladungssicherungselemente enthalten. Außerdem überzeugt ein aufgeräumtes Fahrzeug nicht nur unsere Kunden sondern auch deren Kunden“, sagt Thomas Unger, Leiter Produktmanagement der Sortimo International GmbH. Schließlich beginnt professionelles Arbeiten bereits im Fahrzeug, wodurch die Fahrzeugeinrichtung zur Visitenkarte eines jeden Handwerkers wird.



Deshalb findet die Fahrzeugeinrichtung Globelyst durch zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten großen Anklang bei den Sortimo Kunden: größere Materialien haben in den Fachböden oder Langgutwannen der Fahrzeugeinrichtung ihren Platz, L-BOXXen werden in den dafür vorgesehenen Fächern fixiert und Schubladen dienen als Aufbewahrungsort für Werkzeuge und Kleinteile. Ein großes Repertoire an Zubehör für alle nur denkbaren Anforderungen ermöglicht es, den Alltag des Handwerkers effizienter und effektiver zu gestalten. Jedes Element einer Sortimo Fahrzeugeinrichtung ist zudem nach ergonomischen Prinzipien gestaltet und verhilft zu einem gesunden und leicht zu meisternden Arbeitsalltag. Schubladen und Auszüge stellen beispielsweise eine wesentliche Erleichterung dar, weil sie den Überblick von Materialen in aufrechter Haltung ermöglichen.

Weitere wichtige Aspekte, die von den Kunden als äußerst wichtig betrachtet werden und sie letztendlich in Ihrer Zufriedenheit bestärken, sind die Qualität und Stabilität der Sortimo Fahrzeugeinrichtungen. Aufgrund der hohen Ansprüche von Sortimo an den Einsatz von Materialien und der Konstruktion der Fahrzeugeinrichtungen, halten diese größten Belastungen stand und weisen eine sehr hohe Langlebigkeit auf, welche die Einrichtung mehrere Fahrzeugwechsel überleben lässt. In der Zufriedenheitsanalyse bestätigen Sortimo Kunden, dass sie ihre Globelyst Fahrzeugeinrichtung über mehrere Fahrzeugzyklen hinweg nutzen. Daher sehen die Kunden Sortimo Fahrzeugeinrichtungen als eine sinnvolle Investition an, die sich bereits nach kurzer Zeit amortisiert, aber über viele Jahre standhält.